Risikomanagement

Ihre Sicherheit = Unsere Absicherungsstrategie

Absicherung

Unsere Portfolios schützen wir durch unsere interne dynamische Absicherungsschwelle vor Verlusten.

Diese wirkt zum einen auf Einzelanlagebasis sowie auf Portfoliobasis. Dadurch werden einzelne Anlagen bereits ausgetauscht, bevor das gesamte Portfolio die Absicherungsschwelle tangiert. Dies führt zu einer weiteren Risikokontrolle und zum Vermögensschutz unserer Portfolios.

Die Absicherungsschwellen

Unsere Absicherungsschwellen beziehen sich immer auf den Höchststand des jeweiligen Portfolios.

Somit entspricht Ihr realer Depotwert immer Minimum der Sicherheitsschwelle, trotz der Schwankungen an den Märkten und Sie sind vor Verlusten Ihrer Vermögenswerte geschützt.

Unsere Sicherungsmechanismen greifen auf Einzelanlagenbasis bereits ab 8%, 15% bzw. 25% je nach Strategievariante.

Der sog. harte Absicherungsmechanismus auf Gesamtportfolioebene liegt bei 10%, 20% bzw. 30% je nach Strategievariante. So haben wir für unsere Kunden bereits einen Risikopuffer mitbedacht, um gute Einstiegszeitpunkte wieder nutzen zu können.

1.

safer invest – Defensiv

Für risikoscheue Anleger mit dem Fokus auf geringe Schwankungen bei geringem Risiko, die einen Mehrertrag zu den aktuellen Zinsen generieren möchten.

2.

safer invest – Ausgewogen

Für moderate Anleger, die für ein Mehr an Erträgen bewusst Schwankungen in Kauf nehmen, ohne dabei zu hohe Risiken einzugehen.

3.

safer invest – Offensiv

Für chancenorientierte Anleger, die bewusst Risiken und Schwankungen in Kauf nehmen, um höhere Erträge zu erzielen.

Wir sind Ihre persönliche Vermögensverwaltung

Die Anlageberatung und die Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 und 1a KWG) von Vermögensverwaltungsmandaten, Investmentfonds, Anleihen, Aktien, ETFs, Inhaber- und Orderschuldverschreibungen bieten wir Ihnen die Ley & Kollegen GmbH als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs. 10 KWG für Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH, Süderstr. 30, 20097 Hamburg (NFS) an. Die NFS ist ein freies und unabhängiges Finanzdienstleistungsinstitut und verfügt über die erforderlichen Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Haftungsübernahme der NFS erstreckt sich weiterhin auf folgende Produktgruppen: Genossenschaftsanteile, soweit unter http://www.nfs-netfonds.de/finanzinstrumente/ aufgeführt . Weitere Informationen finden Sie hier: Impressum